"Pflege zu Hause kostenlos testen"

Kosten für die 24-Stunden-Betreuung und Pflege

Gute Qualität ist bezahlbar


Ich biete Ihnen eine Lösung für die häusliche Versorgung und Betreuung mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Ich vermittle ausschließlich Betreuungspersonal mit mittleren und guten Deutschkenntnissen. Die Betreuung ist ab 71 € pro Tag möglich. Die Kosten sind unabhängig vom bestehenden Pflegegrad und betragen im Überblick:

71 €/Tag für die Betreuung einer Person
76 €/Tag für die Betreuung eines Ehepaares (nur eine Person pflegebedürftig)
81 €/Tag für die Betreuung von zwei pflegebedürftigen Personen

Diese Preise gelten für eine Betreuungskraft mit kommunikativen Deutschkenntnissen (für die Unterhaltung im Alltag in einfachen Sätzen). Für gute Deutschkenntnisse (für umfangreichere, grammatisch und inhaltlich gute Kommunikation) wird ein Aufpreis von 5 €/Tag berechnet.

In diesen Preis sind alle Kosten wie Sozialabgaben, Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung und Verwaltungskosten enthalten. Ihre Pflegekraft bleibt in der Regel 6 bis 9 Wochen bevor sie sich mit der zweiten Betreuerin abwechselt. Bei dem Wechsel werden Fahrtkosten mit 75 € pro Fahrt berechnet. 9 Feiertage im Jahr: Neujahr, Ostern, Pfingsten, Maria Himmelfahrt, Allerheiligen und Weihnachten werden mit dem Feiertagszuschlag berechnet. Unterbringung und Verpflegung sind der Betreuerin kostenfrei zu stellen.

Aufpreis für zusätzliche Leistungen

Bei größerem Pflegeaufwand, wie zum Beispiel regelmäßige Nachtaktivität, Transfer, starke Demenz, Palliativbetreuung oder weitere erschwerende Betreuungsfaktoren (z.B. Holzofen, Notwendigkeit eines Führerscheins) wird ein Aufschlag von 2 bis 6 € täglich vereinbart.

Kassenleistung - Pflegegeld für die häusliche Pflege

Die 24-Stunden-Betreuung zu Hause wird leider nicht in gleicher Höhe bezuschusst wie ein Pflegedienst oder ein Pflegeheim. Trotzdem gibt es verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Entlastung:

  • durch die Pflegekasse. Je nach Pflegegrad erhalten pflegebedürftige Personen zwischen 316 € und 901 € pro Monat.
  • über die Verhinderungspflege, derzeit 1.612 € bis 2.418 € pro Jahr.
  • durch das Finanzamt. Die Betreuungskosten lassen sich als haushaltsnahe Dienstleistungen bis zu einem Gesamtbetrag von 20% von 20.000 € bei der jährlichen Lohnsteuer anrechnen. Der Rechnungsempfänger kann also auf diese Weise bis zu 4.000 € sparen.
  • durch die Inanspruchnahme von Pflegesachleistungen.
  • durch die Bezuschussung von Wohnungsanpassungen bei Notwendigkeit mit bis zu 4.000 €.

Ihre persönliche 24-Stunden-Betreuung für Zuhause erhalten Sie schon für unter 1.000 €. Dieses Preisbeispiel ist berechnet mit einer Betreuungskraft aus Polen mit kommunikativen Deutschkenntnissen für die Betreuung eines pflegebedürftigen Menschen bei Pflegegrad 4:

Monatliche Kosten und Vergünstigungen Betrag
Monatliche Betreuungskosten, 30 Tage x 71 €/Tag 2.130,00 €
Pflegegeld für Pflegegrad 4 -728,00 €
Verhinderungspflege, 1.612 €/Jahr, mtl. Anteil: -135,00 €
Steuervorteile, 4.000 €/Jahr, mtl. Anteil: -333,00 €
Effektive monatliche Gesamtkosten 934,00 €